KFZ - Import (Transport, Überführung zwischen Gran Canaria oder D/EU)

Wie kommt das eigene Fahrzeug nach Gran Canaria oder andersrum von GC nach Deutschland?

Es gibt 3 Wege die wir Ihnen anbieten können:
A) mit eigenem Antrieb, gefahren von Ihnen selbst oder einem Gestellungsfahrer von uns (Fahrtzeit ca. 1 Woche)
B) Huckepack per LKW bis zu Ihrem gewünschten Abladeort  (Laufzeit zwischen 30-100 Tage - nicht beeinflussbar)
C) im Container als Seefracht Laufzeit (Laufzeit 2-5 Wochen - abhängig vom Abfahrtstermin des Schiffes)

Von allen 3 Varianten hat die Huckepack-Variante (B) die meisten Vorteile:
- keine "Km schruppen"
- kein Verschleiß, Defekte und dafür sehr geringes Unfallrisiko
- keine Kraftstoffkosten, Hotelkosten, Mautgebühren, Strafzettel, etc.
- keine tagelange Autofahrt für den Eigentümer oder einem beauftragten Fahrer
- bequem per Flieger anreisen und auf den Wagen warten
- keine Zollabwicklung im Hafen notwendig (wie bei Einfuhr als Seefracht im Container)
- Tank muss nicht leer sein und Batterie muss nicht abgeklemmt werden (wie bei Seefracht im Container)

C) könnte mit der Lieferung von Umzugsgut kombiniert werden. Dies muss separat besprochen werden.
Außerdem kommen bei der Seefracht noch Versicherungskosten von 1,5% auf den Fahrzeugwert als Kosten hinzu.

Alle Transporte (ausgenommen A) werden von zugelassenen und versicherten Speditionen/Transporteuren durchgeführt! 

Wenn Sie ein Fahrzeug von und nach einem Nachbarland von Deutschland transportiert haben wollen, kontaktieren Sie uns bitte.
Wir ermitteln für Sie die Preise z.B. für: Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Dänemark, Polen, Tschechien, Luxemburg, Slowakei, Frankreich...

Den Bestellprozess für Fahrzeugüberführungen können Sie hier bei unserem Partner DeuFracht einleiten: